NEUE WINZER - NEUE WEINE

UNSERE ,NEUEN‘ IM SORTIMENT

Das Entdecken neuer Weine und die Suche nach neuen Winzern gehört zu den spannendsten und oftmals auch intensivsten Aufgaben eines Weinhändlers. Angetrieben von einer grossen Portion Entdeckerfreude und Neugier suchen wir auf der ganzen Welt nach aussergewöhnlichen Familienbetrieben, die mit viel Engagement, Herzblut und Respekt vor der Natur erstklassige Weine machen.

Dabei sind es oft Tipps von Gastronomen, Sommeliers oder befreundeten Winzern im Anbaugebiet vor Ort, die uns zu neuen Entdeckungen führen. Auch die „Sozialen Medien“ wie Instagram oder Facebook spielen mehr und mehr eine aktive Rolle bei der Suche. Was auf allen Wegen gleichbleibt – und by the way eine wunderbare Aufgabe ist – ist das Degustieren der Weine, das Kennenlernen der Winzer, das Auswählen der Tropfen, mit denen wir Sie begeistern möchten.

Ende Januar an der Neuheiten-Degu in Höngg haben Sie fünf neue Winzer kennenlernen und deren Weine probieren können – und Ihre Resonanz war riesig! Über die vielen positiven Rückmeldungen haben wir uns extrem gefreut, und sie sind die schönste Bestätigung, weiter für Sie auf die Suche zu gehen.

Hier sind sie also, die fünf Neuen bei Zweifel:

Champagne Palmer & Co.

Sieben verwegene Winzer gründeten 1947 in Avize die Societé des Grands Crus de la Champagne. Sie waren allesamt im Besitz von hochwertigen Grand Cru Weinbergen in den Montagne de Reims und der Côtes des Blancs und hatten sich zum Ziel gesetzt, ausschliesslich hochwertige und aristokratische Champagner zu produzieren. Bereits im Jahr darauf erhielt das Weinhaus den Namen «Champagne Palmer & Co».

Bis heute sind einige der besten Rebflächen der Champagne, verteilt auf 40 verschiedene Premier- und Grand Cru-Lagen, im Besitz von Palmer & Co. Diese Vielfalt an unterschiedlichen Grundweinen erlaubt es Xavier Berdin, dem engagierten und überaus sympathischen «Chef des Caves», unglaublich facettenreiche und vielschichtige Champagner herzustellen. Kennzeichnend für alle Weine des Hauses sind Ausdruck, Balance und Finesse. Das hat auch Gerhard Eichelmann – der Champagner-Experte im deutschsprachigen Raum – bemerkt, der Palmer & Co. zu den besten 10 Champagnerhäusern überhaupt zählt.

Champagne Palmer Brut Reserve
  • Neu
  • Mittelschwer
  • Mineralisch
  • Vegan

Champagne Palmer Brut Reserve

Champagne AOC
Palmer

CHF 38.00 75cl
Champagne Palmer Blanc de Blanc
  • Neu
  • Mittelschwer
  • Mineralisch

Champagne Palmer Blanc de Blanc

Champagne AOC
Palmer

CHF 52.00 75cl

Weingut Knewitz

Das Weingut Knewitz liegt malerisch mitten im rheinhessischen Rebhügelland in Appenheim. Mit viel Liebe wird dort seit Generationen Wein hergestellt, aber seitdem der junge Tobias Knewitz die Führung des Betriebs übernommen hat, fährt das Weingut auf der Überholspur, und zwar ganz links.

Der sympathische Jungwinzer ist Jahrgang 1991 und produzierte 2008 seinen ersten Wein. Sein Ziel «an die Grenzen zu gehen» und kein «Wischiwaschi» zu produzieren, sondern Weine, die man nicht so schnell vergisst, setzt er zusammen mit seiner Freundin und Bruder Björn sehr konsequent und erfolgreich um.

Aber so ganz unbemerkt ist die Entwicklung nicht geblieben. Die Weine von Tobias begeistern zwischenzeitlich Gault Millau, Weinwisser, Decanter und und und. Auch Stuart Pigott, der strenge Weinkritiker, der für James Suckling unterwegs ist, war derart beeindruckt, dass er «bei einer Blindprobe geschworen hätte, der Verantwortliche müsste schon einige Jahre Erfahrung hinter sich haben!»

Zugute kommt dem «jungen Wilden» ein 40 Millionen Jahre altes Korallenriff, auf dem seine Reben stehen. Dieses Riff prägt noch heute den Boden mit seinem hohen Kalkgehalt. Und Kalk im Boden schafft besondere, ja unglaublich gute, lebendige und spannungsgeladene Weine, die sehr gut reifen können.

Riesling
  • Neu
  • Leicht
  • Würzig

Riesling

2016, Rheinhessen
Weingut Knewitz

CHF 19.90 75cl
Riesling Appenheimer
  • Neu
  • Leicht
  • Würzig

Riesling Appenheimer

2016, Rheinhessen
Weingut Knewitz

CHF 27.70 75cl

Günter und Regina Triebaumer

Wenn man Winzer in Rust ist – der hübschen Kleinstadt am Neusiedlersee im österreichischen Burgenland – muss der Blaufränkisch im Mittelpunkt stehen! Für Günter und Regine Triebaumer ist die Rebsorte nicht nur Mittelpunkt, sie bedeutet Herzblut. Die sympathische Familie kultiviert diese «Kernkompetenz» mit sehr viel Hingabe und Erfahrung, und in kürzester Zeit haben sie sich mit einer Vielzahl von Auszeichnungen und Top-Bewertungen in das Spitzenfeld der österreichischen Weinszene gekeltert.

Günter und Regina Triebaumer sind Menschen mit Hausverstand und Bodenhaftung, denken gleichzeitig modern, weltoffen und innovativ. Sie stehen für Naturliebe, Nachhaltigkeit und Erdverbundenheit, was die beiden im Pflanzenschutz, in der Begrünung der Rebzeilen und dem gänzlichen Verzicht auf Herbizide sowie Insektizide zur Anwendung bringen.

Daraus entstehen hochklassige Charakterweine, die mit kühler dunkler Frucht, Farbintensität und schönsten Trinkfluss zu begeistern vermögen.

Blaufränkisch
  • Neu
  • Mittelschwer
  • Fruchtig

Blaufränkisch

2016, Burgenland
Günter + Regina Triebaumer

CHF 18.50 75cl
Blaufränkisch Reserve
  • Neu
  • Schwer
  • Mineralisch

Blaufränkisch Reserve

2016, Burgenland
Günter + Regina Triebaumer

CHF 39.80 75cl

DOMAINE DUSEIGNEUR

Nicht erst seit dem mittelalterlichen päpstlichen Intermezzo steht Châteauneuf-du-Pape, der kleine, geschichtsträchtige Ort an der Rhone für grosse, langlebige, geradezu erhabene Weine Frankreichs.

Ein Weingut, das seit der Umstellung auf biodynamischen Weinbau vor 10 Jahren von sich Reden macht, ist die Domaine Duseigneur. Ihre teilweise weit über hundert Jahre alte Reben stehen auf einem wahrem Mosaik von Böden: rotem Ton, Kalksteinkiesel, Sandstein marinen Ursprungs und Lehm. Jede Bodenart produziert Trauben mit unterschiedlichen Eigenschaften und trägt zur ausserordentlichen Komplexität der hervorragenden Weine bei. Absolut typisch und für das Mikroklima und der Qualität der Weine wichtig sind die grossen, runden Kieselsteine («galets»), die tagsüber die Wärme der Sonne speichern, um sie nachts an die Reben abzugeben.

Inhaber Bernard Duseigneur und Betriebsleiter Philippe Faure-Brac, seines Zeichens ‚Sommelier du Monde‘ 1992 und Präsident der ‚Union de la Sommellerie Française‘ haben sich ganz dem nachhaltig biodynamischen Weinbau verschrieben: Die Qualität eines Weines entsteht im Rebberg. Die Rebpflanze ist es, die uns während ihrer Entwicklung und Reife die Entscheidungen diktiert. So ändern sich jedes Jahr die Bedingungen. Konstant aber bleibt unsere Mission: die Kräfte der Natur in edle Säfte zu verwandeln!.“ Und wir sind der Meinung, das schmeckt man.

Châteauneuf-du-Pape Catarina
  • Neu
  • Schwer
  • Würzig
  • Bio

Châteauneuf-du-Pape Catarina

2016, Châteauneuf-du-Pape AC
Domaine Duseigneur

CHF 49.00 75cl

Merum Priorati

Das Weingut Merum Priorati liegt von Barcelona gute eineinhalb Stunden Autofahrt nach Westen entlang der wunderschönen katalanischen Küste in dem kleinen Dörfchen Porrera. Auf den letzten Kilometern dorthin verändert sich die Landschaft, sie wird rauer, karger, die ersten knorrigen, alten Reben sind in den Weinbergen auszumachen.

Oenologe Roger Oferil schenkt uns genau die Priorat-Weine, auf die wir schon lange gewartet haben! Seine drei Weinberge sind auf zahlreichen Terrassen, die den Formen der Hügel folgen, angelegt und bestockt mit den Rebsorten Garnacha, Cariñena, Syrah und Cabernet. Hier im Osten der Appellation zeigen sich die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nach von ihrer extremsten Seite. Die Trauben reifen dadurch deutlich langsamer, wodurch sich die Aromen voll entwickeln können. Der Boden ist von der typischen Licorella (Schierfer) geprägt. Entstanden vor 400 Millionen Jahren, bietet er ein steiniges und karges Umfeld, welches die Reben Jahr um Jahr aufs Neue fordert. Der Lohn sind ungeheuer aromatische, konzentrierte Früchte und wunderbar mineralisch- komplexe Spezialitäten.

Die drei hochwertigen Weine «Inici» (Beginn), «Destí» (Bestimmung) und «El Cel» (der Himmel) werden ungeschönt und unfiltriert vinifiziert. Eine risikoreiche Kelterungsart, die es aber erlaubt, den Geschmack des Priorats bestmöglich in die Flasche zu bringen.

Inici
  • Neu
  • Schwer
  • Würzig

Inici

2015, Priorat DOCa
Merum Priorati

CHF 24.50 75cl
Desti
  • Neu
  • Schwer
  • Würzig

Desti

2015, Priorat DOCa
Merum Priorati

CHF 32.00 75cl
Top