Umweltschonender Weinbau

Skudden Schafe Rebberg Zweifel
Schmetterling auf Traube

Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Die Familie Zweifel gehört zu den Pionieren des umweltschonenden Weinbaus in der Deutschschweiz. Seit 1989 pflegen wir unsere Reben nach den Richtlinien der Integrierten Produktion (IP). Dafür verpflichten wir uns, unsere Weine nach den Grundprinzipien der Nachhaltigkeit herzustellen. Dazu gehört neben der Erhaltung der Landschaft und der Artenvielfalt auch ein verantwortungsbewusster Umgang mit Hilfsstoffen, Abfällen und Abwässern. IP erzeugt eine hochstehende Traubenqualität durch naturgerechten Anbau nach verbindlichen Regeln (ÖLN). So bleibt das natürliche Ökosystem erhalten.

Schafe als freie Mitarbeiter im Rebberg

Urs Zweifel hält in einigen Rebbergen, die keinen oder wenig Pflanzenschutz  benötigen, eine kleine Schafherde, die ihn bei der Boden- und Laubarbeit unterstützt. Es handelt sich um Tiere der seltenen Rasse der Skudden, nordische „Heideschafe“ mit Ursprung im Baltikum (siehe auch www.skudden.ch).

Top